Produktbeschreibung

Programmiergeräte für Contronic E

Die  SES (Servicestation) ist das Konfigurier- und Diagnosegerät des Automatisierungssystems Contronic E. Es umfasst folgende Funktionen:

  • Grafisches Editieren
  • Kompilieren/Linken/Laden
  • Parametrieren
  • Simulieren
  • Darstellen von Messwerten
  • Service und Diagnose
  • Grafische Dokumentation der Anwenderprogramme
Das von uns entwickelte Programmiergerät ersetzt die SES von Hartmann & Braun.
Neben dem kompletten Funktionsumfang der alten Geräte bietet unsere Neuentwicklung die Vorteile neuer und robuster Hardware bei kompakten Abmessungen.

Technische Daten:

  • 3,5'' Single Board Computer mit PC/104 Programmiergeräte Contronic E
    Erweiterungssteckplatz
  • CPU 386SX / 40MHz
  • AMI BIOS
  • 4 MB RAM (oder 8MB RAM)
  • 0C°…+60C° Betriebstemperatur
  • 1x VGA Grafikkarte
  • 1x PS/2 Tastaturanschluss
  • 1x RS232 Mausanschluss
  • 1x RS232 zur Verbindung mit CE/CMX-40 (Option 485)
  • 2x Steckplatz für CompactFlash bestückt
    mit jeweils 512 MB
  • 1x Floppy-Disk 3 ½''
  • 1x Parallel Port für Druckeranschluss


Darüber hinaus verfügen unsere Programmiergeräte über folgende Eigenschaften:

  • kompakte Abmessungen
  • erschütterungsresistenter Ersatz für die herkömmliche Festplatte (1x CompactFlash 512MB)
  • leicht austauschbares Sicherungsmedium (1x CompactFlash 512MB)
  • CE/CMX-40 Download-Zeit besser als bei 486/Pentium Pro CPU's
  • Standardschnittstellen  wie z.B. RS232, PS2, LPT1 (25pol. D-Sub), VGA
  • Betriebssystem CDOS (Concurrent-DOS, multitaskingfähig)

Gerne übernehmen wir für sie einen kompletten Installationsservice bzw. den Austausch ihrer alten Servicestationen.